Was Autistische Kinder Gerne Machen: Spielzeuge & Aktivitäten

Eine bunte Spielwelt für autistische Kinder, strukturierte Spielzeuge und sensorische Hilfsmittel, ordentlich arrangiert, fördert Sicherheit und Kreativität, realistische Fotografie mit DSLR-Kamera und Makroobjektiv.

Autistische Kinder bringen eine einzigartige Perspektive in die Welt des Spielens und Lernens.

Ihre speziellen Interessen und sensorischen Vorlieben öffnen die Tür zu einer Welt voller Möglichkeiten, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. In diesem Artikel tauchen wir tief in die faszinierende Welt der Aktivitäten und Spielzeuge ein, die nicht nur die Entwicklung autistischer Kinder unterstützen, sondern ihnen auch unendliche Freude bereiten.

Von beruhigenden Musikinstrumenten über faszinierendes Wasserspielzeug bis hin zu komplexen Puzzles, die ihre Liebe zu Mustern und Details befriedigen – entdecken Sie, wie sorgfältig ausgewählte Spielzeuge und Aktivitäten das Leben eines autistischen Kindes bereichern können.


Zusammenfassung der Kernpunkte

BereichBeliebte Spielzeuge und AktivitätenWarum es wichtig ist
Sensorische BedürfnisseAnti-Stress-Spielzeug, WasseraktivitätenUnterstützt sensorische Verarbeitung und bietet Beruhigung
Strukturierte BeschäftigungPuzzles, SequenzierungsspieleFördert logisches Denken und Problemlösungsfähigkeiten
Musikalische InteressenMusikinstrumenteStimuliert emotionale und kognitive Entwicklung
Faszination für bestimmte ThemenSammlungen, Zugbeobachtung, ProgrammierenVertieft Wissen und fördert spezialisierte Fähigkeiten
Kreative und bauliche AktivitätenMagnetspielzeug, BausteineUnterstützt Feinmotorik und räumliches Vorstellungsvermögen

Autistische Kinder zu verstehen und zu unterstützen, bedeutet, ihre Welt durch ihre Augen zu betrachten.

Ihre Vorlieben und Abneigungen ernst zu nehmen und Spielzeuge sowie Aktivitäten anzubieten, die nicht nur ihre Entwicklung fördern, sondern ihnen auch Freude und Zufriedenheit bringen, ist ein wertvoller Schritt hin zu einer inklusiveren und empathischeren Gesellschaft.

Tauchen Sie mit uns in die Welt der Spielzeuge und Aktivitäten ein, die speziell dafür konzipiert sind, die individuellen Bedürfnisse autistischer Kinder zu erfüllen und ihre Welt ein Stück weit bunter und interessanter zu machen.

Warum spezifische Aktivitäten und Spielzeuge wichtig sind

Eine farbenfrohe Spielumgebung mit Anti-Stress-Spielzeug, Musikinstrumenten, Wasserspieltischen und Magnetspielzeug, in der Kinder in verschiedenen Aktivitäten vertieft sind, fasziniert von ihren speziellen Interessen, eine lebendige und stimulierende Umgebung, die Kreativität und Entspannung fördert, Illustration, digitale Kunst in lebhaften Farben. Die Bedeutung von strukturierten Beschäftigungen und sensorischen Spielzeugen

Strukturierte Aktivitäten und sensorische Spielzeuge spielen eine Schlüsselrolle im Alltag autistischer Kinder. Sie schaffen eine Basis für Vorhersehbarkeit und Sicherheit, was besonders wichtig ist, da viele autistische Kinder ein starkes Bedürfnis nach Routine und Konsistenz haben. Durch die Bereitstellung eines strukturierten Rahmens, innerhalb dessen sie erkunden und lernen können, wird das Risiko von Überforderung und Stress minimiert. Sensorische Spielzeuge wiederum sind so konzipiert, dass sie auf die spezifischen sensorischen Bedürfnisse dieser Kinder eingehen, sei es durch visuelle, auditive, taktile oder propriozeptive Reize. Sie können dabei helfen, Über- oder Unterstimulation zu regulieren und bieten gleichzeitig eine sichere Möglichkeit zur Selbstexploration und -ausdruck.

  • Visuelle Reize: Spielzeuge mit leuchtenden Farben oder Lichteffekten
  • Auditive Reize: Musikinstrumente, die sanfte, beruhigende Töne erzeugen
  • Taktile Reize: Texturiertes Spielzeug, das zum Fühlen und Erforschen einlädt
  • Propriozeptive Reize: Gewichtete Decken oder Spielzeug, das beim Halten Druck ausübt

„Ein autistisches Kind findet Trost und Freude an einem gewichteten Spielzeugtier. Dieses spezielle Spielzeug hilft nicht nur dabei, sensorische Bedürfnisse zu erfüllen, sondern bietet auch emotionale Unterstützung und ein Gefühl der Sicherheit.“

Wie spezifische Interessen und Vorlieben das Wohlbefinden autistischer Kinder beeinflussen

Die Unterstützung und Förderung der spezifischen Interessen und Vorlieben autistischer Kinder ist von unschätzbarem Wert für ihr Wohlbefinden. Diese individuellen Vorlieben bieten nicht nur eine Quelle der Freude und Zufriedenheit, sondern können auch als Brücke zur Entwicklung von sozialen Fähigkeiten und zur Erkundung neuer Lerngebiete dienen. Durch die Konzentration auf ihre Interessen fühlen sich Kinder verstanden und wertgeschätzt, was zu einem positiveren Selbstbild beiträgt. Darüber hinaus kann die Vertiefung in ein Lieblingsthema autistischen Kindern helfen, Kompetenzen in bestimmten Bereichen zu entwickeln, was ihre Selbstwirksamkeit und Unabhängigkeit fördert.

InteressengebietMögliche Aktivitäten oder SpielzeugeEntwickelte Fähigkeit
Zahlen und FaktenPuzzles, LogikspieleLogisches Denken, Problemlösung
NaturwissenschaftExperimentierkästen, TeleskopeWissenschaftliches Verständnis, Neugier
Kunst und MusikMalsets, einfache MusikinstrumenteKreativität, Feinmotorik
TechnologieProgrammiersets für Kinder, Robotik-KitsTechnische Fähigkeiten, logisches Denken

„Ein Kind, das eine tiefe Leidenschaft für Züge hat, könnte Stunden damit verbringen, Modelleisenbahnen zu bauen und Fahrpläne zu studieren. Diese Beschäftigung bietet nicht nur immense Freude, sondern schärft auch das Verständnis für komplexe Systeme und fördert die Fähigkeit zur detaillierten Beobachtung.“

Durch die Anerkennung und Integration dieser spezifischen Interessen in das tägliche Leben und die Lernumgebung autistischer Kinder, bieten wir ihnen eine Plattform für Wachstum, Selbstentdeckung und das Erleben von Erfolgserlebnissen.

Beliebte Aktivitäten und Spielzeuge für autistische Kinder

Anti-Stress-Spielzeug und Ursache-Wirkungs-Spielzeuge

Anti-Stress-Spielzeug, wie etwa Fidget Spinner, Stressbälle oder sensorische Matten, bieten eine hervorragende Möglichkeit für autistische Kinder, ihre sensorischen Bedürfnisse zu befriedigen und gleichzeitig Stress abzubauen. Ursache-Wirkungs-Spielzeuge, darunter auch interaktive Lernspiele, die auf Aktion und Reaktion basieren, fördern nicht nur das Verständnis für Ursache und Wirkung, sondern stimulieren auch die kognitive Entwicklung und Problemlösungsfähigkeiten.

  • Fidget Spinner: Fördert Konzentration, beruhigt durch repetitive Bewegung
  • Sensorische Matten: Stimulieren verschiedene Sinne durch unterschiedliche Texturen
  • Interaktive Lernspiele: Unterstützen logisches Denken und Ursache-Wirkungs-Verständnis

„Ein autistisches Kind verwendet ein Fidget-Spielzeug während stressiger Situationen, was ihm hilft, sich zu beruhigen und wieder auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren.“

Musikinstrumente und ihre beruhigende Wirkung

Musikinstrumente wie Trommeln, Xylophone oder einfache Tasteninstrumente bieten nicht nur eine Quelle der Freude, sondern haben auch eine nachweislich beruhigende Wirkung auf autistische Kinder. Die Möglichkeit, selbst Musik zu machen, fördert zudem das Gefühl der Selbstwirksamkeit und unterstützt die emotionale Ausdrucksfähigkeit.

  • Trommeln: Verbessert Rhythmusgefühl und motorische Fähigkeiten
  • Xylophone: Unterstützt das Verständnis von Tonhöhen und Melodien
  • Einfache Tasteninstrumente: Fördert musikalische Experimentierfreude und Kreativität

Faszination Wasser: Spielzeug und Aktivitäten rund um das Element Wasser

Wasser hat auf viele autistische Kinder eine fast magische Anziehungskraft. Aktivitäten wie das Spielen mit Wasserspielzeug, das Erkunden von Wasserbahnen oder einfach nur das Eintauchen der Hände in Wasser können beruhigend wirken und die sensorische Wahrnehmung fördern.

  • Wasserspielzeug: Unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik und das Verständnis von Fließeigenschaften
  • Wasserbahnen: Fördern Problemlösungsfähigkeiten und kreatives Denken

Magnetspielzeug und dessen Anziehungskraft

Magnetspielzeug, einschließlich magnetischer Bausteine und Puzzles, fasziniert autistische Kinder oft durch die unmittelbare Rückmeldung und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Diese Spielzeuge fördern die Feinmotorik, räumliches Denken und das Verständnis physikalischer Gesetzmäßigkeiten.

  • Magnetische Bausteine: Verbessern Feinmotorik und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Magnetspiele und -puzzles: Fördern logisches Denken und Planungsfähigkeiten

Spezielle Interessen: Von Zahlen und Fakten bis hin zu Sammlungen

Viele autistische Kinder entwickeln tiefe Interessen in spezifischen Bereichen. Spielzeuge und Aktivitäten, die diese Interessen unterstützen, wie Sammelkarten, Bücher über spezielle Themen oder thematische Spielsets, bieten nicht nur Unterhaltung, sondern auch Lernmöglichkeiten.

  • Sammelkarten: Fördern Gedächtnis und spezialisiertes Wissen
  • Bücher und thematische Spielsets: Unterstützen die Vertiefung in Interessensgebiete und fördern die Lesekompetenz

„Ein Kind mit einer Leidenschaft für Dinosaurier verbringt Stunden mit dem Lesen von Büchern über diese prähistorischen Kreaturen und spielt mit Dinosaurier-Spielsets, was nicht nur sein Wissen erweitert, sondern ihm auch große Freude bereitet.“

Anpassung der Umgebung an die Bedürfnisse autistischer Kinder

Ein ruhiger Raum für ein autistisches Kind, mit gedämpftem Licht, sanften Farben und speziellen Spielzeugen, die sensorische Bedürfnisse erfüllen. Die Inneneinrichtung zeigt optimale Raumaufteilung und Möbelauswahl.Die Wichtigkeit einer individuell angepassten Umgebung

Eine Umgebung, die auf die Bedürfnisse autistischer Kinder zugeschnitten ist, kann entscheidend dazu beitragen, ihr Wohlbefinden und ihre Entwicklung zu fördern. Kinder auf dem Autismus-Spektrum nehmen ihre Umgebung oft intensiver wahr, weshalb überstimulierende Elemente wie laute Geräusche oder grelles Licht überwältigend sein können. Eine angepasste Umgebung bietet einen sicheren und beruhigenden Rückzugsort, der es ihnen ermöglicht, sich zu konzentrieren, zu lernen und zu wachsen, ohne von sensorischen Reizen überfordert zu werden. Wesentliche Aspekte einer solchen Umgebung umfassen ruhige Farben, klare Strukturen und die Möglichkeit, persönliche Rückzugsorte zu schaffen.

  • Ruhige Farben: Schaffen eine beruhigende Atmosphäre
  • Klare Strukturen: Helfen, Vorhersehbarkeit und Sicherheit zu bieten
  • Persönliche Rückzugsorte: Bieten einen geschützten Raum für Zeiten der Überstimulation

„In einem Klassenzimmer, das speziell für autistische Kinder angepasst wurde, findet man Kopfhörer zur Geräuschreduzierung und abgetrennte Bereiche, die ein ungestörtes Arbeiten ermöglichen. Diese Maßnahmen helfen den Kindern, sich besser zu konzentrieren und wohlzufühlen.“

Tipps für Eltern und Betreuer zur Schaffung einer unterstützenden Umgebung

Die Gestaltung einer unterstützenden Umgebung erfordert Verständnis und Einfühlungsvermögen. Hier sind praktische Tipps, wie Eltern und Betreuer einen solchen Raum schaffen können:

  • Sensorische Anpassungen: Integrieren Sie Elemente, die sensorische Überlastung minimieren, wie dimmbare Lichter, Geräuschreduzierungs-Kopfhörer oder spezielle Spielbereiche.
  • Strukturierte Tagesabläufe: Erstellen Sie visuelle Zeitpläne, um den Kindern eine klare Struktur und Vorhersehbarkeit im Tagesablauf zu bieten.
  • Eindeutige Kommunikation: Verwenden Sie klare und konkrete Sprache oder visuelle Hilfsmittel, um Kommunikationsbarrieren zu reduzieren.
  • Integration von Interessen: Beziehen Sie die speziellen Interessen des Kindes in die Raumgestaltung ein, um eine vertraute und interessante Umgebung zu schaffen.
  • Rückzugsmöglichkeiten: Stellen Sie sicher, dass es einen ruhigen Ort gibt, an den sich das Kind zurückziehen kann, wenn es sich überfordert fühlt.
MaßnahmeZiel
Sensorische AnpassungenMinimierung sensorischer Überlastung
Strukturierte TagesabläufeVorhersehbarkeit und Sicherheit bieten
Eindeutige KommunikationReduzierung von Kommunikationsbarrieren
Integration von InteressenSchaffung einer vertrauten und ansprechenden Umgebung
RückzugsmöglichkeitenBereitstellung eines sicheren Ortes bei Überforderung

Durch die sorgfältige Anpassung der Umgebung an die Bedürfnisse autistischer Kinder können Eltern und Betreuer nicht nur das tägliche Wohlbefinden dieser Kinder verbessern, sondern ihnen auch helfen, ihre Potenziale voll auszuschöpfen.

Hobbys und Interessen vertiefen

Ein Kind in seiner inspirierenden Umgebung, umgeben von Büchern, Notizen und Werkzeugen seines Interesses, fördert persönliches Wachstum und Selbstvertrauen. Illustration: feine Linienzeichnung mit Wasserfarben.Sammeln, Zugbeobachtung, Programmieren: Hobbys, die autistischen Kindern Freude bereiten

Hobbys bieten autistischen Kindern nicht nur eine Quelle der Freude und Entspannung, sondern unterstützen auch ihre Entwicklung auf einzigartige Weise. Das Sammeln von Gegenständen wie Briefmarken, Münzen oder Naturgegenständen hilft, Ordnungssinn und Detailfokussierung zu fördern. Die Beobachtung und das Studium von Zügen kann ein tiefes Verständnis für technische Systeme und Zeitpläne entwickeln, während Programmieren das logische Denken und Problemlösungsfähigkeiten schärft.

  • Sammeln: Fördert die Fähigkeit, Muster zu erkennen und organisiert zu bleiben.
  • Zugbeobachtung: Unterstützt das Verständnis für technische Details und Zeitmanagement.
  • Programmieren: Schärft logisches Denken und Kreativität bei der Lösung komplexer Probleme.

„Ein autistisches Kind, das eine Leidenschaft für Züge hat, könnte ein detailliertes Tagebuch führen, in dem jede Beobachtung festgehalten wird. Dies fördert nicht nur das Interesse an Technik und Zeitplänen, sondern auch die schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Aufmerksamkeit für Details.“

Entwicklung von Fähigkeiten durch spezialisierte Interessen

Die Vertiefung in spezialisierte Interessen bietet autistischen Kindern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in bestimmten Bereichen zu entwickeln. Diese Fokussierung kann zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten, der Feinmotorik und sogar der sozialen Interaktion führen. Durch die Anerkennung und Unterstützung dieser Interessen können Eltern und Betreuer nicht nur das Selbstwertgefühl der Kinder stärken, sondern ihnen auch helfen, ihre Fähigkeiten und Talente zu erkennen und zu fördern.

Spezialisiertes InteresseEntwickelte Fähigkeit
SammelnOrganisationsfähigkeit, Geduld
ZugbeobachtungTechnisches Verständnis, Detailorientierung
ProgrammierenLogisches Denken, Problemlösungskompetenz

Durch die Ermutigung zu diesen spezialisierten Hobbys können Kinder auf dem Autismus-Spektrum Wege finden, ihre Interessen produktiv zu nutzen und Fähigkeiten zu entwickeln, die ihnen im weiteren Leben zugutekommen.

Programmieren Infografik: Ein Schlüssel zur Entwicklung für autistische Kinder

Ein Balkendiagramm zeigt die Bewertung der Vorteile von Programmiersprachen für autistische Kinder. Scratch, Python und JavaScript werden anhand ihrer positiven Auswirkungen auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet. Scratch und JavaScript zeigen starke Vorteile, während Python als besonders vorteilhaft hervorgehoben wirdDas Erlernen von Programmiersprachen wie Scratch, Python und JavaScript eröffnet autistischen Kindern neue Wege der Kommunikation und Kreativität. Diese Aktivität fördert nicht nur das logische Denken und die Problemlösungsfähigkeiten, sondern bietet auch eine Plattform für kreative Ausdrucksformen. Unsere Infografik illustriert die Vorteile und die Beliebtheit verschiedener Programmiersprachen, basierend auf einer Bewertung ihrer positiven Auswirkungen. Autistische Kinder können durch Programmieren eine tiefgreifende Befriedigung erfahren, die ihre Entwicklung in mehreren Bereichen unterstützt. Weitere Informationen und Quellen zum Thema finden Sie unter autismus-kultur.de und autismus.ch.

Persönliche Erlebnisse aus dem Bekannten-/Freundeskreis

Eine enge Freundin von mir hat einen Sohn mit Autismus-Spektrum-Störung. Sie hat mir folgende berührende Erfahrung geschildert:

„Als Liam noch sehr klein war, hatten wir große Mühe, geeignete Beschäftigungen für ihn zu finden. Die meisten herkömmlichen Spielsachen überforderten ihn schnell oder fanden kein Interesse bei ihm. Eines Tages jedoch entdeckten wir seine Faszination für Wasser. Sobald er eine Pfütze oder einen Bach sah, war er wie gebannt. Wir fingen an, ihm Wasserspielzeug und kleine Aquarien zu besorgen. Die Freude auf seinem Gesicht war unbezahlbar, wenn er die Wasserbahnen beobachten und mit seinen kleinen Händen im Wasser planschen konnte. Es war, als hätten wir einen Schlüssel zu seiner Welt gefunden. Von da an machten wir Wasseraktivitäten zu einem festen Bestandteil unseres Alltags. Nicht nur beruhigte es Liam, sondern förderte auch seine Feinmotorik und kreatives Denken. Diese Erfahrung zeigte mir, wie wichtig es ist, auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse autistischer Kinder einzugehen und passendes Spielzeug anzubieten.“

Schlussfolgerung

Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse und Tipps

Die Reise durch die Welt der spezifischen Aktivitäten und Spielzeuge für autistische Kinder zeigt, wie wichtig es ist, diese sorgfältig und mit Bedacht auszuwählen. Von der beruhigenden Wirkung von Musikinstrumenten bis hin zu den kognitiven Herausforderungen, die durch Programmieren entstehen, eröffnen diese Aktivitäten und Spielzeuge Wege für Entwicklung, Lernen und Spaß. Wir haben gesehen, dass strukturierte Beschäftigungen und sensorische Spielzeuge nicht nur zur Beruhigung beitragen, sondern auch wesentliche Fähigkeiten fördern. Ebenso wichtig ist die Anpassung der Umgebung, um eine unterstützende Atmosphäre für das autistische Kind zu schaffen. Durch die Integration spezialisierter Interessen in Spiel und Lernumgebung wird nicht nur die Entfaltung individueller Fähigkeiten unterstützt, sondern auch das Selbstwertgefühl gestärkt.

  • Erkenntnisse: Die Anpassung an sensorische Bedürfnisse, die Bereitstellung strukturierter Beschäftigungen und die Unterstützung spezialisierter Interessen sind Schlüssel zum Erfolg.
  • Tipps: Schaffen Sie eine angepasste Umgebung, nutzen Sie visuelle Hilfsmittel für klare Kommunikation und integrieren Sie die individuellen Interessen des Kindes in den Alltag.

Die Bedeutung der Anpassung von Aktivitäten und Spielzeug an die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben autistischer Kinder

Die Individualisierung von Spielzeug und Aktivitäten für autistische Kinder ist nicht nur eine Frage der Vorliebe, sondern eine Notwendigkeit, um ihre Entwicklung zu unterstützen und ihr Wohlbefinden zu fördern. Jedes Kind auf dem Autismus-Spektrum ist einzigartig, mit eigenen Stärken, Herausforderungen und Interessen. Indem wir diese Einzigartigkeit erkennen und wertschätzen, bieten wir ihnen die besten Chancen, zu lernen, sich zu entwickeln und zu gedeihen.

„Indem ein Elternteil das Schlafzimmer seines autistischen Kindes mit dessen Lieblingsthema ausstattet und dabei auf sensorische Bedürfnisse Rücksicht nimmt, schafft es einen sicheren und einladenden Raum, der das Kind zum Spielen, Lernen und Entspannen einlädt.“

Abschließend lässt sich sagen, dass die sorgfältige Auswahl und Anpassung von Aktivitäten und Spielzeugen an die Bedürfnisse autistischer Kinder ihnen nicht nur hilft, mit Herausforderungen umzugehen, sondern auch ihre Talente und Fähigkeiten zum Vorschein bringt. Indem wir ihre Welt mit Verständnis und Empathie gestalten, öffnen wir die Türen zu einem erfüllten und glücklichen Leben.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Für autistische Kinder im Vorschulalter eignen sich besonders Spielzeuge, die ihre sensorischen Bedürfnisse ansprechen und gleichzeitig sicher und einfach zu benutzen sind. Sensorische Bälle, einfache Musikinstrumente, Wasser- und Sandspieltische sowie Bausteine sind hervorragend geeignet, da sie die Entwicklung von Feinmotorik, Koordination und sensorischer Integration fördern.

Achten Sie auf die Reaktionen Ihres Kindes auf verschiedene Aktivitäten und Spielzeuge. Kinder zeigen oft durch ihr Verhalten und ihre Emotionen, was ihnen Freude bereitet und was nicht. Ebenfalls hilfreich kann es sein, verschiedene Aktivitäten in ruhigen und stressfreien Momenten auszuprobieren, um zu sehen, wozu Ihr Kind natürlicherweise hingezogen wird.

Die Häufigkeit des Wechsels hängt von den individuellen Vorlieben und dem Interesse des Kindes ab. Einige autistische Kinder bevorzugen eine konstante Routine und dieselben Spielzeuge, während andere Abwechslung genießen. Beobachten Sie Ihr Kind und passen Sie die Umgebung entsprechend an. Ein guter Ansatz kann auch sein, regelmäßig, aber nicht zu häufig, neue Optionen einzuführen, um Überforderung zu vermeiden.

Eine sensorisch angenehme Umgebung zu Hause kann durch die Reduzierung von überstimulierenden visuellen und auditiven Reizen geschaffen werden. Verwenden Sie ruhige Farben für die Raumgestaltung, minimieren Sie Lärm, wo möglich, und stellen Sie sensorische Hilfsmittel wie gewichtete Decken oder einen ruhigen Rückzugsraum zur Verfügung. Achten Sie auf die spezifischen sensorischen Vorlieben und Abneigungen Ihres Kindes, um die Umgebung entsprechend anzupassen.

Ja, spezialisierte Interessen können eine ausgezeichnete Grundlage sein, um soziale Fähigkeiten zu verbessern. Suchen Sie nach Gruppen oder Clubs, die sich mit dem Interessensgebiet Ihres Kindes beschäftigen, wie ein Robotik-Club oder eine naturwissenschaftliche AG. Diese Aktivitäten bieten die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und soziale Interaktionen innerhalb eines vertrauten und interessanten Rahmens zu üben.

Quiz: Verstehen Sie die Bedürfnisse autistischer Kinder?

1. Welches Spielzeug eignet sich besonders zur Stressreduktion bei autistischen Kindern?



2. Was fördert das Sammeln bei autistischen Kindern?



3. Wie unterstützt Programmieren autistische Kinder?



Schreibe einen Kommentar